Yoga – All I need

Yoga - All I need: Eine Yoga-DVD von und mit Gabriela Bozic

Die Yoga DVD „Yoga – All I need“ von und mit Gabriela Bozic ist wirklich genau das: Eine DVD mit allem, was die Yogini von heute braucht. „Individuelle, innovative Kurzprogramme, angepasst an die speziellen Bedürfnisse der modernen, aktiven Frau“ heißt es auf dem Cover – und tatsächlich sind die Yoga-Sequenzen auf der DVD so angelegt, dass sie sich in den Zeitplan einer jeden berufstätigen, aktiven Frau einpassen lassen, sofern sie dies will. Der erste große Pluspunkt dieser DVD ist die Starlehrerin Gabriela Bozic selbst, die schon Hollywood-Größen, wie Robert Downey Jr., Jude Law oder Rachel Adams, unterrichtet hat. Als eine der ersten Advanced Jivamukti Lehrerinnen weltweit hat Gabriela Bozic bei allem Erfolg aber nicht vergessen, was Yogis brauchen, die nicht Millionen auf dem Bankkonto haben und sich mit ganz alltäglichen Problemen herumschlagen müssen. Für diese Menschen hat sie „Yoga – All I need“ gemacht. Begleitet wird sie bei den meisten Übungssequenzen von Conny Lehmann, der Frau des ehemaligen Nationaltorhüters Jens Lehmann. Lehmann hat viele Jahre lang bei Bozic gelernt und führt auf der DVD oft Variationen vor und zeigt, wie man einzelne Asanas mit Hilfsmitteln (z.B. Yoga-Blöcken) vereinfachen kann.

Nun aber zum eigentlichen Programm von „Yoga – All I need“. Die DVD enthält ein Hauptprogramm, eine klassische Yoga-Stunde, das 56 Minuten dauert und wirklich alles enthält: Vorbeugen, Rückbeugen, Drehungen, Umkehrstellungen (Schulterstand) und Entspannung/Meditation. Die angenehme Atmosphäre in dem schlichten Raum mit dem dunklen Parkett-Boden, die sanfte, angenehme Stimme von Gabriela Bozic und die dezente, harmonische Hintergrundmusik sorgen dafür, dass Sie sich während dieser Stunde richtig fallen lassen können. Wenn Sie einmal keine Zeit für die ganze Yoga-Stunde haben oder wenn sich Ihr Körper nach etwas Speziellem sehnt, finden Sie auf „Yoga – All I need“ mehrere kleine Sequenzen, die jeweils zwischen 22 und 27 Minuten dauern.

Sie sind thematisch angelegt. Jede Sequenz wird von Bozic mit einigen einleitenden Worten begonnen, die Sie auf das vorbereiten, was Sie nun erwartet. So können Sie sich auch mental auf die folgenden Übungen einstellen. Hier merkt man wieder, dass „Yoga – All I need“ von einer erfahrenen Yoga-Lehrerin erstellt wurde, die genau weiß, wie sie eine Stunde anlegen muss, damit ihre Schüler möglichst viel davon haben.

„Morning Kick“ ist die perfekte Übungseinheit zum Aufstehen. Die steifen Glieder recken und strecken und in Gang kommen – das können Sie mit dieser Sequenz in 24 sehr angenehmen Minuten. Kniebeugen auf den Zehenspitzen und der gebeugte Baum erlauben einen sanften Start in den Tag. „Detox Shine“ ist dazu konzipiert, Sie zu kräftigen, zu wärmen und Sie für die Herausforderungen Ihres Alltags zu stärken. Hier üben Sie abwechslungsreiche Sonnengruß-Variationen: aus dem Hund in den Drehsitz, von dort ins Kuhmaul und wieder in den Hund – gespickt mit kraftvollen Übungen wie dem Rad. Mit der Sequenz „Sweet Dreams“ bringen Sie Ihr strapaziertes Nervensystem zur Ruhe, bauen Stress ab und gönnen sich eine Auszeit. Hierfür hat Gabriela Bozic die Stellung des Kindes, die halbe Vorwärtsbeuge und die volle Vorwärtsbeuge mit Block (um den Kopf abzustützen) ausgewählt. Absolute Entspannung finden Sie dann in Viparita Karani, in der Schulterstandersatzstellung, die an der Wand ausgeführt wird, die Füße in der Luft und den Oberkörper warm zugedeckt. „Yoga – All I need“ lehrt uns, dass man die Welt beim Yoga manchmal auf den Kopf stellen muss, um in sie zurück zu finden. Ähnlich verhält es sich mit der Sequenz „Anti-Jetlag“. Sie ist nicht nur ideal, wenn Sie nach einem langen Flug Ihre innere Uhr neu regulieren müssen, sondern auch dann, wenn Sie nach einem langen Tag im Büro vollkommen verspannt heim kommen und sich etwas Gutes tun wollen. Auch diese Sequenz endet mit der Schulterstandersatzstellung.

Bestellen Sie die sehr schön gemachte Yoga-DVD Yoga – All I need von Gabriela Bozic direkt bei uns.