Ninje Yoga – Ganzheitliche Rückenschule mit Ralf Bauer

Ninje Yoga – Ganzheitliche Rückenschule von und mit Ralf Bauer hier bestellen.

In „Ninje Yoga – Ganzheitliche Rückenschule mit Ralf Bauer“ widmet sich der yogabegeisterte Schauspieler der Volkskrankheit Nummer 1: Jeder dritte Deutsche leidet unter Rückenschmerzen. Dem sagt Ralf Bauer nun den Kampf an. Ninje Yoga ist ein vollkommen neuer andersartiger Stil, den der Schauspieler eigens zur Bekämpfung von Rückenleiden entwickelt hat und der zuweilen mehr an Thai Chi als an klassischen Yoga denken lässt. Deshalb benötigt man für diesen Rücken-Yoga auch keinerlei Vorerfahrungen im Yoga. Angeleitet von Ralf Bauer kann man gleich voll in die Übungen einsteigen und sich von ihrer heilsamen Wirkung überzeugen. Unbedingte Voraussetzung für ein effektives Üben ist die Entspannung. Das macht Bauer mehr als einmal deutlich und betont die Wichtigkeit der Übungen Ankommen und Feuerhaus. Beim Ankommen begeben sich die Übenden in die Rückenlage (Shavasana) und scannen ihren Körper, hören in sich hinein, kommen zur Ruhe. Das Feuerhaus ist dann eine Atemübung im Liegen, die zu sanften Bewegungen in der Wirbelsäule führt.

Daran schließen sich die 26 Übungen von „Ninje Yoga“ an, die man ganz leicht nachmachen kann. Je nach Zeit und Lust kann man alle Übungen am Stück durchüben oder sich einzelne Übungen heraussuchen, die einem besonders gut tun. Sie sind untergliedert in „Aufwärmen“, „Übungen in Rückenlage“, „Übungen in Seitenlage“, „Vierfüßlerposition“, „Bauchlage“, „Nackenprogramm“ „Übungen mit dem Ball“ und „Entspannung“. So überlässt es Ralf Bauer in „Ninje Yoga – Ganzheitliche Rückenschule mit Ralf Bauer“ jedem Übenden selbst, sein Programm speziell nach seinen individuellen Bedürfnissen zusammenzustellen. Wie durch Zauberei wird daraus am Ende aber dennoch ein harmonisches Ganzes.

Wie durch Zauberei wird daraus am Ende aber dennoch ein harmonisches Ganzes. Besonders zu empfehlen ist „Jöngshing Nupa“, eine Übung, die besonders bei Problemen im unteren Rücken hilft. Dabei sind die Beine im Sitzen ganz nah vor dem Körper aufgestellt und die Beine voreinander gekreuzt. Dann umarmt man die Schienbeine und senkt das Kinn zwischen die Knie. Indem sich der Yogi so selbst zu einem kleinen Päckchen formt, zieht er die Wirbel wohltuend auseinander und sorgt so für Entspannung und Flexibilität.

Ein großer Gymnastikball und ein Theraband sind für das Üben mit dieser Yoga-DVD von Vorteil, wer diese Hilfsmittel aber nicht zur Verfügung hat, kann die Übungen mit ein wenig Phantasie abwandeln oder einfach weglassen. Alles kann, nichts muss bei „Ninje Yoga – Ganzheitliche Rückenschule mit Ralf Bauer“. Gefilmt wurde übrigens vor malerischen Alpenkulissen. Meditative Landschaftsbilder ergänzen die Übungen und die angenehme Stimme von Ralf Bauer tut dann ihr Übriges, um „Ninje Yoga“ zu einem Schatz unter den Yoga-DVDs zu machen.

Hier können Sie Ninje Yoga – Ganzheitliche Rückenschule mit Ralf Bauer direkt bestellen.