Kundalini-Yoga Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst

Ulrike Reiches Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst

Ulrike Reiche hat in ihrem Buch „Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst“ erstmals die Grundlagen des Kundalini Yoga so beschrieben, dass es auch für Laien verständlich ist. Der Kundalini Yoga arbeitet mit der Kundalini-Kraft, die als schlafende Schlange versinnbildlicht wird. Diese Kraft bewegt sich in einem Kraftfeld, das aus den zehn Energiekörpern besteht, die Reiche in ihrem Buch sehr gut erklärt. Zum Verständnis vereinfacht sie das Prinzip der Energiekörper in „Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst“ auf das Bild eines Hauses mit mehreren Stockwerken. Jedes dieser Stockwerke steht für einen Energiekörper, die wiederum die Werte, Fähigkeiten und Gefühle jedes Menschen repräsentieren. Sie sind durch „Stromleitungen“ miteinander verbunden, durch die die Energie fließt, die wir als Kundalini-Energie kennen. Durch Körper- und Atemübungen kann diese Energie beeinflusst werden. Wie genau das passiert, hat Ulrike Reiche in „Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst“ sehr gut beschrieben.

Reiche, die selbst als Yoga-Lehrerin arbeitet und mit ihrem Unternehmen „YIU Yoga in Unternehmen“ die Kunst vermittelt, diese Energie zu nutzen, beruft sich dabei auf die Kundalini-Tradition nach Yogi Bhajan und bringt ein System von Übungen und Mantras zur Anwendung, das Sie mit Hilfe des Buches selbst schnell erlernen können. Sie stellt die wichtigsten Mantras vor und geht darüber hinaus auf zwölf klassische Meditationen ein, die sich leicht in den Alltag integrieren und regelmäßig praktizieren lassen. Das ist die Grundlage dafür, um mit „Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst“ glücklicher, ausgeglichener und leistungsfähiger zu werden. Durch die regelmäßige Praxis wird der Energiefluss gezielt aktiviert, was es dem Übenden erlaubt, sich seelisch und geistig schneller und effektiver zu entwickeln.

So ist dieses Buch auch ein Wegweiser in das innerste Selbst. Das Mul-Mantra dient dabei als Kompass, damit Sie sich auf Ihrem spirituellen Weg nicht verlaufen. Ergänzend dazu gibt Ulrike Reiche in „Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst“ Empfehlungen für die tägliche Yoga-Praxis und Antworten auf die wichtigsten Fragen, die sich beim Üben auftun können. Yoga-Lehrer profitieren außerdem von den Anregungen für den Unterricht, die dieses Buch außerdem enthält.

So finden Sie mit dem Kundalini Yoga zu Ihrem wahren Selbst. Hier können Sie Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst direkt bestellen. Oder bestellen Sie das Ebook Kundalini-Yoga: Mit der universalen Lebenskraft zum wahren Selbst.