Die Yoga Tradition

Mit mehr als 30 Büchern zu den Themen Mystik, Tantra, Hinduismus und Yoga kann der Deutsche Dr. Georg Feuerstein (Jahrgang 1947) wohl ruhigen Gewissens zu den Yoga-Experten gezählt werden. Dabei hat er sich insbesondere durch seine Übersetzungen der klassischen Yoga-Texte, der Yogasutras von Patañjali und der Bhagavad Gita, sowie durch sein Buch „Die Yoga Tradition“ hervorgetan. Letzteres hebt sich aus der Masse der Yoga-Bücher so deutlich hervor, wie man es sich nur vorstellen kann. Es ist ein wahres Kompendium, eine stolze Sammlung an Wissenswertem aus 5.000 Jahren Yoga-Tradition. Es ist kaum vorstellbar, dass es tatsächlich Überlieferungen zum Thema Yoga gibt, die die Jahrtausende überdauert haben. Doch sie helfen uns noch heute, ein tieferes Verständnis für die Yoga-Praxis zu erlangen und uns tiefer in die Gedankenwelt der fernöstlichen Mystik einzudenken. Dementsprechend ist „Die Yoga Tradition“ auch ein mehr als beachtlicher Wälzer: Das Nachschlagewerk umfasst knapp 700 Seiten, auf denen Dr. Georg Feuerstein einen Überblick über die 5.000-jährige Geschichte gibt und Teilübersetzungen der wichtigsten klassischen Schriften präsentiert. Mehr als 200 Illustrationen ergänzen diese Fundgrube des Yoga-Wissens.

Unter Kennern der Yoga-Szene gilt „Die Yoga Tradition“ deshalb schon jetzt als Klassiker. Auch deshalb, weil sich Feuerstein nicht nur intensiv mit der Theorie, der Literatur und der Philosophie auseinander gesetzt hat und damit ein wissenschaftlich absolut einwandfreies Nachschlagewerk vorgelegt hat, sondern auch, weil man spürt, dass er selbst Yoga praktiziert und weiß, worüber er schreibt. Das ist auch in der Welt des Yoga nicht immer ganz selbstverständlich. Dabei hat er sich von vielen großen indischen Meistern inspirieren und auf dem Yoga-Pfad führen lassen. In der jüngeren Vergangenheit hat sich George Feuerstein auch intensiv mit dem tantrischen Vajrayana-Buddhismus und mit umweltpolitischen- und ökologischen Fragen auseinander gesetzt. Auch das klingt in „Die Yoga Tradition“ schon mit durch. Der ganzheitliche Ansatz des Yoga ist also auch in diesem Buch zu erkennen. Ein sorgfältig angelegtes Stichwortverzeichnis sorgt dann dafür, dass das Buch nicht nur zur Zierde jedes Bücherregals wird, sondern auch regelmäßig zur Hand genommen und genutzt wird. Eine Anleitung für die Yoga-Praxis dürfen Sie hier zwar nicht erwarten (der Praxis-Teil beschränkt sich auf 65 Seiten), doch wenn Sie sich tiefer in die Philosophie des Yoga hineindenken wollen, liegen Sie mit diesem Buch genau richtig.

Hier können Sie Die Yoga Tradition direkt bestellen. Oder Sie stöbern in unserem Yoga-Shop nach weiteren Yoga-Büchern.