Anti-Stress-Yoga

Anti-Stress-Yoga ist ein Yoga-Buch, das die Praxis mit einer yogischen Ernährung kombiniert.

In ihrem Buch „Anti-Stress-Yoga“ verspricht Petra Orzech, dass sie ihren Lesern dabei hilft, in die richtige und gesunde Life-Work-Balance zurückzufinden – etwas, wonach sich viele Menschen sehnen dürften, die vor lauter Arbeit und Verpflichtungen nicht mehr wissen, wo ihnen der Kopf steht und wann sie überhaupt noch die Zeit finden sollen, sich etwas Gutes zu tun. Dabei ist es ganz leicht, auf sich Acht zu geben und dem Stress die Stirn zu bieten. Gleich zu Anfang sei gesagt, „Anti-Stress-Yoga“ ist ein Buch für Yoga-Einsteiger. Wer schon mehr Erfahrung hat, wird hier nicht viel Neues entdecken. Doch wer gerade erst mit Yoga beginnt und nach einer effektiven Möglichkeit zur Stressbekämpfung sucht, der wird hier fündig. Petra Orzech hilft Ihnen auf knapp 280 dabei, eine stressfreie Zone zu schaffen, in der stressbedingte Symptome innerhalb kürzester Zeit auf ein Minimum reduziert werden. Dazu gehören sowohl körperliche Symptome, wie Verspannungen, Antriebslosigkeit und Heißhunger-Attacken, als auch psychische Folgen übermäßigen Drucks, wie Depressionen, Konzentrationsprobleme und Schlaflosigkeit.

„Anti-Stress-Yoga“ verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz, wie er im Yoga üblich ist. Es bringt nämlich bekanntlich nichts, lediglich die Asanas zu praktizieren, ohne die dahinter liegende Philosophie zu verinnerlichen oder die Lebensgewohnheiten umzustellen. Die Yoga-Praxis ist deshalb nur ein Baustein in diesem Yoga-Buch. Der zweite Baustein ist die Ernährung, das Anti-Stress-Food, das dem spezifischen Stressstoffwechsel entgegenwirkt. Basierend auf diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen hat Orzech eine Ernährung zusammengestellt, die Ihnen dabei hilft, Stress abzubauen. In ihrem Buch „Anti-Stress-Yoga“ verspricht Petra Orzech, dass sie ihren Lesern dabei hilft, in die richtige und gesunde Life-Work-Balance zurückzufinden – etwas, wonach sich viele Menschen sehnen dürften, die vor lauter Arbeit und Verpflichtungen nicht mehr wissen, wo ihnen der Kopf steht und wann sie überhaupt noch die Zeit finden sollen, sich etwas Gutes zu tun.

Dabei ist es ganz leicht, auf sich Acht zu geben und dem Stress die Stirn zu bieten. Gleich zu Anfang sei gesagt, „Anti-Stress-Yoga“ ist ein Buch für Yoga-Einsteiger. Wer schon mehr Erfahrung hat, wird hier nicht viel Neues entdecken. Doch wer gerade erst mit Yoga beginnt und nach einer effektiven Möglichkeit zur Stressbekämpfung sucht, der wird hier fündig. Petra Orzech hilft Ihnen auf knapp 280 dabei, eine stressfreie Zone zu schaffen, in der stressbedingte Symptome innerhalb kürzester Zeit auf ein Minimum reduziert werden. Dazu gehören sowohl körperliche Symptome, wie Verspannungen, Antriebslosigkeit und Heißhunger-Attacken, als auch psychische Folgen übermäßigen Drucks, wie Depressionen, Konzentrationsprobleme und Schlaflosigkeit.

„Anti-Stress-Yoga“ verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz, wie er im Yoga üblich ist. Es bringt nämlich bekanntlich nichts, lediglich die Asanas zu praktizieren, ohne die dahinter liegende Philosophie zu verinnerlichen oder die Lebensgewohnheiten umzustellen. Die Yoga-Praxis ist deshalb nur ein Baustein in diesem Yoga-Buch. Der zweite Baustein ist die Ernährung, das Anti-Stress-Food, das dem spezifischen Stressstoffwechsel entgegenwirkt. Basierend auf diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen hat Orzech eine Ernährung zusammengestellt, die Ihnen dabei hilft, Stress abzubauen.

Hier können Sie das Yoga-Buch Anti-Stress-Yoga von Petra Orzech direkt bestellen.